Dattel-Erdnuss-Kugeln mit fermentieren Karotten

Bei der Fermentation geht es darum, gute Bakterien zu fördern. Diese bedanken sich sehr großzügig dafür. Sie produzieren Vitamine, vermehren Mineralstoffe, bauen Antinährstoffe und Giftstoffe ab, machen unsere Lebensmittel haltbar und lassen sie zu wahren Geschmacksexplosionen für uns Menschen werden. In unserem Darm kümmern sie sich dann weiter um unser Wohlbefinden.

Und genau darum bin ich ein großer Fan der Fermentation.



Wie einfach das geht und wie gut das schmecken kann, zeige ich mit folgendem Rezept:

ZUTATEN


Fermentierte Karotten:

1 kg Karotten

1 EL Salz

Salzzitronen

3 Bio-Zitronen

40 g Salz

Dattel-Erdnuss-Kugeln

120 g gesalzene Erdnüsse zum Mixen

50 g gesalzene Erdnüsse zum Untermischen

10 weiche Datteln

50 g Getreideflocken

50 g fermentierte Karotten

1 TL Salzzitronen



ZUBEREITUNG 


Die fermentierten Karotten und die Salzzitronen können auf Vorrat gemacht werden. Dann ist die Zubereitung immer sehr schnell und einfach.

Fermentierte Karotten

Die Karotten waschen und grob raspeln. Das Salz hinzufügen und mit sauberen Händen solange kneten, bis Flüssigkeit austritt. Die Karotten in ein Bügelverschlussglas, Weckglas oder Rexglas drücken. Dabei darauf achten, dass keine Luftlöcher bleiben. Mit Blättern und Steinen beschweren, damit die Karotten mit der Lake bedeckt bleiben. Das Glas luftdicht verschlossen für ca. 1 Woche bei Zimmertemperatur fermentieren lassen.

Salzzitronen

Etwas Zitronensaft auspressen und zur Seite geben. Die ganzen Bio-Zitronen mit dem Salz zu einer Paste mixen und in ein Glas füllen und mit Blättern und Steinen beschweren. Den Zitronensaft drüber gießen und das Glas luftdicht verschließen. Die Salzzitronen bei Zimmertemperatur ca. 3 Wochen fermentieren lassen.

Dattel-Erdnuss-Kugeln

120 g gesalzene Erdnüsse fein mixen. 3 EL davon in eine Schüssel zum späteren Wälzen der Kugeln geben. Datteln, Getreideflocken, Karottenkraut und Salzzitronen hinzufügen und zu einer feinen Masse mixen. 50 g gesalzene Erdnüsse unter die Masse mischen, Kugeln daraus formen und in den geriebenen Erdnüssen wälzen. Die Dattel-Erdnuss-Kugeln kühl lagern und genießen.

Achtung Suchtgefahr!


info@mehralsnuressen.at

Telefon kann per Mail angefragt werden. 4020 Linz, Oberösterreich, Österreich

​Eine Gemeinschaft von Vesela Vladimirova, Andrea Grabner, Mag. Martina Müller, Mag. Andrea Bierwolf.

© 2020 ... mehr als nur Essen!    Impressum & Datenschutz